CorelDRAW Praxis – Seitennummerierung einfügen

Seitenzahlen

In CorelDRAW ist es jetzt besonders einfach, Seitenzahlen für deine Dokumente hinzuzufügen. Seitenzahlen können auf der aktiven Ebene, auf allen Seiten, allen ungeraden oder allen geraden Seiten eingefügt werden. Hinweis: Wenn du die Datei in einer früheren Version von CorelDRAW speicherst, werden die Seitenzahlen als bearbeitbarer Grafiktext beibehalten. Wenn du eine Seite hinzufügst oder löschst, wird die Seitennummerierung jedoch nicht aktualisiert.

Wir empfehlen:
Corel PaintShop Pro-Video-Training

 

Der Vorteil dieser Seitenzahlen ist es, dass diese automatisch aktualisiert werden, sobald du Seiten im Dokument hinzufügst oder löschst.

Wenn du Seitenzahlen auf mehreren Seiten einfügst, wird automatisch eine neue Masterebene erstellt und die Seitenzahl wird auf dieser Ebene platziert. Bei der Masterebene kann es sich um eine Masterebene für alle Seiten, für ungerade Seiten oder für gerade Seiten handeln.

 

Du kannst die Standardeinstellungen für Seitenzahlen vor oder nach dem Einfügen von Seitenzahlen in ein Dokument ändern. Beispielsweise kannst du die Seitennummerierung mit einer bestimmten anderen Zahl als 1 beginnen lassen.

Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn du mehrere CorelDRAW-Dateien erstellen möchtest, die zu einer Publikation zusammengefasst werden. Du kannst darüber hinaus angeben, ob die Seitennummerierung auf der ersten Seite oder einer anderen Seite beginnen soll. Soll die Seitennummerierung beispielsweise auf Seite 3 beginnen, wird auf Seite 3 die Seitenzahl 1 angezeigt. Wenn du zwischen den Seiten 1 und 2 eine neue Seite einfügst, wird diese zu Seite 2 und die vorherige Seite 2 wird zu Seite 3, d. h. der Seite, auf der die erste Seitenzahl angezeigt wird.

 

Du kannst unter einer Vielzahl häufig verwendeter Stile für Seitenzahlen wählen, die du bereits unter den Einstellungen für die Seitennummerierung voreinstellen kannst. Ist eine Seitenzahl bereits eingefügt, lässt sich diese Option auch nachträglich aufrufen und die Seitenzahl abändern.

 

Seitenzahlen sind Grafiktextobjekte (sofern sie nicht in Mengentext eingefügt wurden), die wie jedes andere Grafiktextobjekt geändert und bearbeitet werden können. Du kannst eine Seitenzahl beispielsweise vergrößern und verkleinern, skalieren oder drehen, ihre Farbe ändern und Effekte wie Füllmuster und hinterlegte Schatten auf sie anwenden.

 

Wenn sich die Seitenzahl auf einer Masterebene befindet, wirken sich vorgenommene Änderungen auf alle Seitenzahlen aus. So kannst du beispielsweise neben der grundlegenden Formatierung auch die Position und Größe über die Eigenschaftsleiste genauestens einstellen.

 

Wenn du Seitenzahlen einfügst, werden diese auf der Masterseite abgelegt, wenn du die Option gewählt hast, diese auf allen Seiten oder allen geraden bzw. ungeraden Seiten anzuzeigen. Du kannst während der weiteren Bearbeitung deines Dokumentes jedoch auf die Problematik stoßen, dass die Seitenzahlen nicht sichtbar sind. Das kann daran liegen, dass du eine weitere Masterebene über der der Seitenzahlen angelegt hast.

 

Du kannst diesen Umstand ändern, indem du einfach die Ebene mit den Seitenzahlen weiter oben auf der Masterseite platzierst.

 

Die Seitenzahlen können später auch nicht durch weitere Objekte in diesem Bereich auf darüberliegenden Ebenen überdeckt werden. Diese Option steht dir nur bei der Masterseite zur Verfügung.

Wir empfehlen:
CorelDRAW-Training - Basics & Tricks

Unsere Empfehlung für dich

Business-Ausstattung mit CorelDRAW

Business-Ausstattung mit CorelDRAW

Gestalte professionelle Business-Ausstattungen mit CorelDRAW und lerne dabei noch zahlreiche Abkürzungen und Techniken in der Version X7 des Grafikprogramms kennen! Dein Trainer Norbert Schumann wird dich auf deiner Reise quer durch das printbezogene Grafik-Design begleiten und dir anhand praktischer Beispiele zeigen, wie eine gute Geschäftsausstattung auszusehen hat. Erstelle mithilfe einzelner Lektionen neun unterschiedliche Designs, die ihre Wirkung nicht verfehlen! Außerdem als Bonus: Neuerungen in CorelDRAW X8.

Zum Training