CorelDRAW X6 Grundlagen – Farbpalettenmanager

Farbpaletten

Die Standard-Palette in CorelDRAW und Corel PHOTO-PAINT bietet 99 Farbfelder, die auf dem Farbmodus deines Dokuments bzw. Bildes basieren.

Wir empfehlen:
Corel PaintShop Pro-Video-Training

 

Jedes Farbfeld wiederum bietet zahlreiche auswählbare Schattierungen und Töne. Diese kannst du aufrufen, wenn du länger mit der gedrückt gehaltenen linken Maustaste auf einem Farbfeld verweilst.

 

Wenn du in CorelDRAW ein neues Dokument öffnest, wird die Dokumentpalette angezeigt. Diese Paletten sind leere Farbpaletten, mit denen du den Überblick über die verwendeten Farben behältst. Jedes Mal, wenn du deinem Dokument eine neue Farbe hinzufügst, wird die Farbe automatisch zur Dokument- bzw. Bildpalette hinzugefügt.

 

Wenn du selbst steuern möchtest, welche Farben zur Dokumentpalette hinzugefügt werden, kannst du die automatischen Aktualisierungen deaktivieren und Farben manuell hinzufügen.

 

Du kannst Farben aus einer Farbpalette, einem externen Bild, einer Farbauswahl oder einem farbspezifischen Dialogfeld (z. B. Farbdialogfeld Gleichmäßige Füllung) hinzufügen. Darüber hinaus können Farben aus einem importierten Bild oder Objekt hinzugefügt werden. Die Dokumentpalette wird automatisch mit dem Dokument gespeichert.

 

Um unerwünschte oder nicht verwendete Farben aus der Dokumentpalette zu löschen, entfernst du die Farben einzeln oder setzt die Palette zurück, um alle nicht verwendeten Farben auf einmal zu entfernen.

 

Deine Farbpaletten werden auch im Andockfenster Farbpaletten-Manager angezeigt und verwaltet. Du kannst darüber neue, leere Paletten einrichten, die dann mit Farben gefüllt werden können. Du kannst die Farben ausgewählter Objekte oder des gesamten Dokumentes speichern.

 

Der Paletteneditor beherbergt nicht nur die eigenen Paletten, sondern auch Farbstilpaletten. Du kannst diese basierend auf deinem Dokument mit Farbinformationen befüllen. Die Farben können zudem gruppiert werden.

 

Nachdem diese Farbstilpalette befüllt wurde, kannst du sie über das Andockfenster Farbstile aufrufen und die Stile bearbeiten. Die Farbpalette ist im Farbpaletten-Manager hinterlegt.

 

Du kannst aus zahlreichen hinterlegten Farbtabellen mithilfe des Farbpaletten-Managers die passendste für deine Projekte aufrufen und diese Farben in deinen Dokumenten verwenden. Aktivierst du eine dieser Paletten, erscheint sie standardmäßig am rechten Rand des Anwendungsfensters von CorelDRAW. Du kannst diese Paletten jederzeit abdocken und frei auf der Arbeitsoberfläche positionieren.

Wir empfehlen:
CorelDRAW-Training - Basics & Tricks

Unsere Empfehlung für dich

Business-Ausstattung mit CorelDRAW

Business-Ausstattung mit CorelDRAW

Gestalte professionelle Business-Ausstattungen mit CorelDRAW und lerne dabei noch zahlreiche Abkürzungen und Techniken in der Version X7 des Grafikprogramms kennen! Dein Trainer Norbert Schumann wird dich auf deiner Reise quer durch das printbezogene Grafik-Design begleiten und dir anhand praktischer Beispiele zeigen, wie eine gute Geschäftsausstattung auszusehen hat. Erstelle mithilfe einzelner Lektionen neun unterschiedliche Designs, die ihre Wirkung nicht verfehlen! Außerdem als Bonus: Neuerungen in CorelDRAW X8.

Zum Training